Angebote zu "Einfuhr" (270.206 Treffer)

Gesetz zur Beschränkung des Verbringens oder de...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Text des Gesetz zur Beschränkung des Verbringens oder der Einfuhr gefährlicher Hunde in das Inland (Hundeverbringungs- und einfuhrbeschränkungsgesetz - HundVerbrEinfG).

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Gesetz zur Beschränkung des Verbringens oder de...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(4,99 € / in stock)

Gesetz zur Beschränkung des Verbringens oder der Einfuhr gefährlicher Hunde in das Inland (Hundeverbringungs- und einfuhrbeschränkungsgesetz - HundVerbrEinfG): ohne Autor

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
Aivass: Liber Al vel Legis - Das Buch des Gesetzes
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Liber AL vel Legis oder Buch des Gesetzes ist eine 1909 in London erschienene Offenbarungsschrift des britischen Okkultisten Aleister Crowley. Sie stellte den ersten Band von Crowleys Buchreihe The Equinox dar und ist die Grundlage der neureligiösen Bewegung Thelema. Nach eigenen Angaben Crowleys sei ihm der Text von einem Geistwesen namens Aiwass im April 1904 diktiert worden. Aleister Crowley befand sich laut seinen Confessions mit seiner Frau Rose Kelly in Kairo. Im Ägyptischen Museum habe sie ihn zur Stele des Ankh-af-na-Khonsu geführt, die später im Liber AL vel Legis als die Stele der Offenbarung bezeichnet wird, und wo er eine Invokation des Horus unternommen habe. Aleister Crowley wurde am 12. Oktober 1875 in England geboren. Seine Eltern gehörten den christlich-fundamentalistischen Plymouth Brethren an. Er studierte am Trinity College in Cambridge Chemie, schloss jedoch sein Studium nie ab, da er das Geld der Brauerei seines Vaters erbte und seine Zeit mit Poesie und Okkultismus verbrachte. 1898 wurde er Mitglied des Golden Dawn, einem Geheimbund, in dem auch u.a. William Butler Yeats, Oscar Wildes Ehefrau, Arthur Edward Waite, Florence Farr, Bram Stoker und Sir Arthur Conan Doyle waren. Von nun an widmete sich Crowley ganz dem Okkultismus. 1900 begann der Golden Dawn auseinanderzufallen, Crowley wurde via Yeats aufgrund moralischer Bedenken ausgestossen. Zu dieser Zeit schrieb Crowley Pornographie, die von der englischen Zollbehörde beschlagnahmt und zerstört wurde. Er reiste nach Asien und Afrika, wo er angeblich den Yoga studierte, den er mit westlicher Magie und orientalischem Mystizismus ausschmückte. In Londen und Paris verbrachte er seine Zeit in den Kreisen der Bohemia, wo sogar August Rodin einen seiner Gedichtbände illustrierte. In Paris, am Picalle, gab es damals ein Cabaret namens Abbaye de Thélème, wo später viele berühmte Jazzmusiker auftraten. Abbaye de Thélème ist ein Begriff aus Rabelais Roman Gargantua et Pantagruel. Crowley heiratete 1903 die Schwester von Gerald Kelly, Rose. Der Charakter Oliver Haddo in William Somerset Maughams Roman The Magician basiert auf Crowley. 1904 verbrachte er mit seiner Frau in Ägypten, wo er ein dreiteiliges Gedicht verfasste, welches von einer ausserirdischen Intelligenz diktiert worden sein soll. Manche meinen, es könnte auch seine Frau Rose gewesen sein (im Originalmanuskript stammen einige Passagen aus Roses Hand). In seinen Schriften nennt Crowley auch Thee, Satan, my saviour als Quelle. Dieses dreiteilige Gedicht basiert auf Crowleys früheren Gedichten, Ideen von Nietzsche, Schopenhauer, Augustinus und Rabelais, der Offenbarung aus der Bibel und vielen anderen Quellen. Als Buch des Gesetzes ist es die Bibel seiner Neureligion/Philosophie Thelema. Den Rest seines Lebens verbrachte Crowley damit, Thelema als Gesetz des Neuen Aeons in vielen weiteren Texten, Gedichten und Ritualen auszuarbeiten. 1910 kam er in Kontakt mit dem deutschen Ordensgebilde Ordo Templi Orientis und übernahm 1912 den englischen Zweig des Ordens. Von 1915-1919 lebte er in den Vereinigten Staaten, wo er anti-Britische Propaganda publizierte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Das Gesetz der Zahl 7 - Wir leben im 7. Universum
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Leben wir im 7. Universum? Der Forscher Kai Gebhold beantwortet diese Frage mit ja. Hochspezialisierte Wissenschaftler sind nicht mehr in der Lage, das große Ganze zu erkennen. Es ist kein Zufall, dass sieben Gene für die Entstehung lebenswichtiger Funktionen und Merkmale verantwortlich sind. Mit diesen Forschungsergebnissen belegen die Genetiker eine uralte mythologische Überlieferung, die unser Verständnis von der Welt verändern wird. Der Autor durchforschte 13 Jahre lang die unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen. Dabei stieß er auf ein uraltes Buch, von dem niemand weiß, wie alt es ist und wer es geschrieben hat. Er konnte dieses Buch als die legendären Schlüssel Solomons herleiten. Mit diesem Buch sind wir in der Lage, die größte Theorie in der Wissenschaft - die Theorie von Allem zu lösen, erklärt Kai Gebhold. Aus diesem Grund hat die Siebenzahl in der Solomongeschichte auch ihre exponierte Stellung. Das Gesetz der Zahl 7 basiert auf seinen Forschungsergebnissen. Mit diesem Gesetz, ist die Schöpfung als Zufall endgültig widerlegt. Nun begreifen wir auch, warum die Babylonier in der Siebenzahl einst die Gesamtordnung des Kosmos sahen und warum unsere gesamte Existenz maßgeblich auf der Zahl 7 basiert. Aus diesem Grund wird auch die Siebenzahl mit dem Gottesbegriff in Zusammenhang gebracht. Wer das Gesetz der Zahl 7 erkennt, versteht, warum der Homo Sapiens ein Mensch der Siebenzahl ist. Es ist kein Zufall, dass die Theorie von Allem auf den sieben fundamentalsten Prinzipien basiert, die in allen wissenschaftlichen Disziplinen ihre Gültigkeit haben. Diese Prinzipien sind so mächtig, dass man damit nicht nur das physikalische Grundproblem der Theorie von Allem lösen, sondern auch das Rätsel der Sphinx und das Geheimnis der Pyramiden entschlüsseln kann. Welche andere Theorie wäre dazu in der Lage? Die Naturwissenschaften setzen der Vorstellung der Schöpfung durch einen Gott die Theorie der Entstehung des Kosmos aufgrund physikalischer Prinzipien entgegen. Da unsere gesamte Schöpfung im Universum auf der Zahl 7 basiert, stellt sich die grundlegende Frage, was Zahlen sind. Gebhold antwortet darauf: Zahlen sind ausschließlich geistigen Ursprungs. Oder haben Sie schon einmal eine Zahl in der Natur wachsen sehen? Demzufolge lassen sich beide Vorstellungen mit den sieben Prinzipien der Schlüssel Solomons in Einklang bringen. Das geistige Werkzeug der Physik basiert schließlich auf der Mathematik, die sich mit Zahlen beschäftigt. Kai Gebhold wurde am 01.05.1966 in Herford als Sohn von Cristel und Hennig Gebhold geboren. Seine Mutter war ausgebildete Erzieherin, sein Vater Oberstleutnant der Luftwaffe. Durch den beruflichen Werdegang seines Vaters lebte er kurze Zeit in Osnabrück und ungefähr 10 Jahre lang in Trier. Eine weitere Versetzung seines Vaters brachte die gesamte Familie 1979 nach Köln, wo Gebhold bis heute lebt. Er erlangte 1986 die Allgemeine Hochschulreife am Maximilian-Kolbe-Gymnasium in Köln. Anschließend absolvierte er für zwei Jahre seinen Dienst beim 4. Fallschirmjägerbataillon 271 in Iserlohn. 1996 wurde ihm von der Universität zu Köln der akademische Grad des Diplom-Kaufmanns verliehen. Seine Studienschwerpunkte waren betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung. Nach seinem Studium war er sowohl im steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Bereich, als auch lange Jahre im Reporting, Controlling sowie der Finanzbuchhaltung tätig. Zurzeit ist er kaufmännischer Leiter. Als sein Vater 1998 starb, änderten sich seine privaten Lebensinteressen. Seit dieser Zeit suchte er nach Antworten und durchforschte die Wissenschaft nach Strukturen und Zusammenhängen. Bei seinen Forschungen stieß er auf ein uraltes Buch, von dem niemand sagen kann, wer es geschrieben hat und wie alt es ist. Es enthält die fundamentalsten Prinzipien einer jeden wissenschaftlichen Disziplin, die auch in der Physik ihre Gültigkeit haben. Als Gebhold den wissenschaftlichen Wert dieses Buches erkannte, übertrug er das darin enthaltene Wissen auf das größte wissenschaftliche Rätsel der theoretischen Physik, die Theorie von Allem. In Deutschland ist diese Theorie größtenteils unter der Bezeichnung Weltformel bekannt. 2008 schrieb er die Theorie von Allem erstmals nieder. Ein Jahr später fertigte er daraus eine wissenschaftliche Arbeit, gefolgt von vier weiteren Arbeiten sowie einer Beweisführung zur Riemannschen Vermutung. Zwischen 2009 und 2012 reichte er seine Arbeiten zur Theorie von Allem bei den neun

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Viel hat von morgen an erfahren der Mensch - Wo...
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Predigten und Bilder aus der Friedenskirche wagen den Versuch, die Stimmungen und Fragen des Lebens mit dem biblischen Wort in Beziehung zu setzen. Leitend für die Auswahl der Texte in diesem Band ist ein Fragment aus der Friedensfeier Hölderlins, das in den Verkündigungsort eingeschrieben ist: Und nur der Liebe Gesetz gilt von hier bis in den Himmel, viel hat von morgen an erfahren der Mensch, bald aber sind wir Gesang. Martina Reister-Ulrichs ist seit 2015 Pfarrerin der Friedensgemeinde Handschuhsheim.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Unerklärliche Phänomene - Die Palmblattbiblioth...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt Dinge , die die Wissenschaft nicht erklären kann. Wir befinden uns wissenschaftlich noch nicht so weit , wie wir vermuten. Orakel , die tausende Jahre alt sind , noch bevor das Christentum aufkam. sind nicht zu deuten mit rationalem Verständnis. Das Palmblattorakel zählt u.a. dazu. Karma ist ein kosmisches Gesetz, dass erstmal die indische Religion aufgegriffen hat. Bilanzbuchhalter mit breitgefächertem Interessenspektrum.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Tobias Frei - Erklärungen zum Galaterbrief
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Buch mit Vers-für-Vers Erklärungen zum Galaterbrief. Das Gesetz und die Propheten gehen bis auf Johannes (Lk 16,16). Von da an wurde (und wird bis heute) die gute Botschaft vom Reich verkündigt. Damit kam etwas völlig Neues, das viele Juden nicht einfach so hinnehmen konnten. Zu tief waren sie in Traditionen gewickelt. Paulus, der Apostel der Nationen, brachte diese Wahrheit zu den Heidenvölkern und eröffnete ihnen, dass das Heil nicht nur für die Juden sei. Viele nahmen darauf Paulus Worte bereitwillig an und lebten nach dieser neuen Lehre. Leider mischten sich unter diese gläubig gewordenen Christen solche, die gesetzliche Riten und Bräuche unter die neue Lehre mischen wollten. Letztere verträgt sich aber nicht mit Bräuchen aus dem Gesetz, welches nun ersetzt wurde. Wie man neuen Wein in neue Schläuche füllt, mischt man das Gesetz nicht mit dem Reich der Himmel auf. Zusammen gibt es nichts Brauchbares. Auch näht man keinen neuen Stoff auf ein altes Kleid - der Riss würde nur noch schlimmer werden. Diese falschen Lehrer drohten nun, Paulus Werk zu zerstören und die Gemeinden auf Irrwege zu bringen. Paulus, der diese große Gefahr erkannte, schreibt nun den Betroffenen, den Galatern, diesen Brief, um klarzustellen, dass es ein fataler Irrtum ist, Gesetz mit Gnade zu vermischen, dass es nicht geht, Judentum und Christentum zu vermengen. Tobias Frei wurde am 4. Januar 1969 in Bauma im Kanton Zürich geboren. Sein Grossvater Jakob Frei war Oberstufenlehrer in Oberuzwil, sein Vater Tobias Frei war im Kader der Textilindustrie angestellt. Noch in Oberuzwil setzte er sich intensiv mit Lebensfragen auseinander und fing an, die Bibel zu lesen. Bald darauf begann er am Christentum zu zweifeln, das ihm die Staatskirchen darlegten. Vielerorts sah er darin nur Benennungen, welche kein göttliches Leben, das Leben Christi Jesu, ausstrahlten. Tobias Frei kam in Sirnach, Zürich, Winterthur und Stuttgart mit unabhängigen christlichen Kreisen in Kontakt und übernahm dort bald eine tragende Rolle.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Mein Verständnis vom Islam - Allah unser Schöpf...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wo und in welcher monotheistischen Religion die besseren Menschen zu finden sind, ist nicht festzustellen. Religion, Konsum und Bewahrung der Schöpfung in einer gemeinsamen Bilanz darzustellen ist schwierig, könnte aber ein interessanter Versuch sein. Entscheidend für ein zivilisiertes Miteinander einzelner Personen, egal welchen Glaubens, ist der Zugang zu den beiden entscheidenden Rahmenbedingungen. Diese sind erstens die Gesetze der Physik, die fest verankert und stetig durch die Forschung ergänzt und bestätigt werden, die auch in allen Winkeln des Weltalls ihre Gültigkeit haben und die von den Ingenieuren (applied science) zum Wohle der Menschheit genutzt werden, und es sind zweitens die Gesetze der Wirtschaft, auch ein Naturgesetz, wie sie sich bei Lebewesen in der Evolution entwickelt haben. Nun Letzteres ist zwingend und künftig noch mehr von Menschen zu gestalten. Die Kenntnisse über diese beiden Naturerscheinungen sind im höchsten Maße interessant und führen auch zur Bewunderung der Schöpfung. Max Bräutigam, noch vor dem 2. Weltkrieg im Zentrum der Stadt München geboren und dort aufgewachsen. Nach Volkschule, Handwerkerlehre, zweiten Bildungsweg in der gleichen Stadt Maschinenbau studiert. Neugierde und Interesse waren von Anbeginn die treibende Kraft. Max Bräutigam lebt im Chiemgau und in München.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Weltharmonik - Unveränderter Nachdruck der Ausg...
133,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das epochemachende Werk des großen deutschen Astronomen liegt nun in einem sorgfältig ausgestatteten Nachdruck vor. Kepler hat sich viele Jahre mit der Frage nach dem Zusammenhang zwischen Umlaufzeit und Abstand eines Planeten von der Sonne beschäftigt und vermutet, dass der Aufbau des Planetensystems mathematisch ausdrückbar sein müsse. Nach mühevollem Suchen verkündet er die Bestätigung seiner Vermutung in dem Gesetz, dass es für alle Planeten ein konstantes Verhältnis zwischen dem Quadrat der Umlaufzeit und der dritten Potenz des mittleren Abstandes gibt. Dieses 3. Planetengesetz Keplers bildet zusammen mit seinen beiden ersten, in der Neuen Astronomie mitgeteilten Gesetze, die Grundlage moderner Himmelsphysik. Seit Max Caspar die deutsche Übersetzung des in lateinischer Sprache verfassten Werkes Harmonice Mundi Keplers vorlegte, haben Wissenschaft und Forschung größten Gewinn daraus gezogen. Der Band enthält eine Betrachtung des in seinen einzelnen Teilen harmonisch, d.h. mathematisch angelegten Kosmos. Der Leser gewinnt vor allem dank der ausführlichen Einleitung und des Kommentars von Max Caspars einen Zugang zu dem vielschichtigen Werk.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Evolution des Glaubens - Eine Deutung der chris...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf originelle Weise verbindet der Autor dieses anregenden Bandes den Gedanken der Evolution mit der Frage nach der Entwicklung von Religionen und Glaubensformen. Religionsgeschichte wird dabei als Teil eines übergreifenden evolutionären Prozesses verstanden, bei dem sich kulturelle und biologische Entwicklungen ergänzen. Auch die kulturelle Evolution, so die These des Autors, kann mithilfe der biologisch-evolutionären Gesetze und Prinzipien wie Varianz, Konstanz sowie Selektion besser verstanden werden. Damit wird eine theologische Deutung der Evolution als grundlegendem Phänomen aller Bereiche einschließlich der Religion vorgelegt. Hans R. Preuß, Dr. theol., geb. 1939, war bis zu seinem Ruhestand als Gemeindepfarrer in Leverkusen und Siegburg tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot